Interessen

Stand: Montag, 06. Juni 2016

Home
Über mich
Interessen
Favoriten
Fotoalben
Feedback
Haftung

 

Ich habe viele Interessen, hier möchte ich einige nennen:

  • Meine Freunde sind mir ungeheuer wichtig. Für sie wenig oder zuwenig Zeit zu haben schmerzt mich sehr. Die, die mir im Laufe der Zeit geblieben sind, haben mittlerweile Verständnis für meine Situation (wenig Zeit wegen des Berufs) und dafür bin ich ihnen sehr dankbar!

  • Eisenbahn - Schon als kleiner Junge wollte ich unbedingt Lokführer werden. Das Interesse für die  Eisenbahn begleitet mich eigentlich schon mein ganzes Leben, mittlerweile habe ich natürlich auch ein berufliches Interesse am Verkehrsmittel Bahn und deshalb sind alle Informationen die ich zum Thema Bahn bekommen kann, für mich von größtem Interesse.

  • Reisen - Ich reise sehr gerne in der ganzen Welt herum! Ich habe bereits folgende Länder bereist: Deutschland, Schweiz, Italien, Ungarn, Griechenland, Spanien, England, Frankreich, Türkei, Russland.
    Außerhalb Europas: Indonesien (Bali), Thailand, Florida, Dominikanische Republik
    , Mexiko, Kuba, Juli 2005 China, März 2006 nochmals Mexiko!
    Besonders angetan von
    all diesen Ländern hat es mir Thailand. Die Freundlichkeit der Menschen in diesem Land ist nicht zu übertreffen, genauso wenig wie die herrliche Küche.
    Dasselbe gilt für mein Lieblingsnachbarland, für Italien. Die Italiener haben eine Lebensart die ich liebe. Und sie können etwas, das in unseren Breiten schon fast vergessen ist; sie können genießen. Küche, Wein, Design, Architektur, Mode und Autos, das alles ist in Italien Extraklasse!!
    Aber auch Bali ist ein Traumreiseziel das ich nur jeden empfehlen kann, dem das lange Fliegen nichts ausmacht. Ebenso die Dominikanischen Republik (Punta Cana)
    und Mexiko wo es tatsächlich noch Bilderbuchstrände und eine türkisblaue See gibt.  Keine dieser meiner Reisen möchte ich missen, haben sie mir doch geholfen, meinen persönlichen Horizont erheblich zu erweitern.

    • Webtipp: Site über Bangkok Private Site, - eine Hommage an eine der faszinierendsten Städte der Welt.

    • Schinken und Salami der Toskana! Die "Marcelleria Falorni" gibt Einblicke in die Kunst der Herstellung der berühmten Schinken- und Salamispezialitäten der Toskana.

  • Fotografie - Ich habe zu Weihnachten 2002 eine E-20p von Olympus bekommen und beschäftige mich nun intensiv mit der Digitalfotografie. Mit so einer Kamera macht es natürlich unglaublich viel Spaß zu fotografieren, da die Ergebnisse überwältigend gut sind. Die Olympus ist mittlerweile verkauft und ich bin auf ein NIKON System umgestiegen. Ich habe eine NIKON D2X und seit neustem noch zusätzlich eine D300, beide mit 12 Mp welche das Spektrum der Digitalfotografie für mich erheblich erweitern. Ergänzt wird mein System durch eine stattliche Anzahl von Objektiven, welche mir einen breiten und vielfältigen Einsatz meiner beiden Kameras ermöglichen.

    • Webtipp: NIKON Community Ebenfalls eine private Site, - alles über die Fotografie mit NIKON Kameras. Auch hier mit einem tollen Forum zum Meinungs- bzw. Erfahrungsaustausch.

  • Musik - Ich habe eine umfangreiche CD - Sammlung die alle Musikrichtungen umfasst. Das einzige Kriterium für die Musikauswahl ist für mich schlicht und einfach, dass mir das Musikstück von Anfang an irgendwie "ins Ohr" geht. Besonders am Herz liegen mir Stücke mit deutschem Text, z.B. von Klaus Lage -  allgemein als Deutschrock bezeichnet.
    Aus Österreich ist es die Musik von Wolfgang Ambros, die mich mittlerweile 30 Jahre durchs Leben begleitet. Ihn habe ich bereits vor 30 Jahren bei einem Auftritt im "Böhmischen Prater" in Wien Favoriten gesehen - da kam er - noch weitgehend unbekannt - mit seiner Gitarre ganz allein auf die Bühne und spielte seine Lieder. Schon damals hat er grandios die morbide Atmosphäre meiner Heimatstadt Wien perfekt in seinen Liedern eingefangen. Absoluter Plattentipp: W. Ambros: "Es lebe der Zentralfriedhof"
    Bei der Musik aus dem Anglo - Amerikanischen Sprachraum liebe ich die Musik von Cher (Nicht nur die Musik, ich finde diese Frau auch ausgesprochen attraktiv!)
    oder z. B. Bon Jovi deren DVD "The Crush Tour" ein absolutes Muss für den Musikfreund ist.
    Aber auch die Griechische Musik - speziell Werke des kretischen Komponisten Mikis Theodorakis - höre ich für mein Leben gern. Bei der Klassik
    sind es Mozart, Rossini, Beethoven, Schubert und neuerdings Stücke von Adolphe Adam, die ich mir mit Genuss anhöre. Mein Lieblingsopernstar ist die große Agnes Baltsa!

  • Fliegen - Alles was mit der Fliegerei zu tun hat findet mein ungeteiltes Interesse, denn Flugzeuge haben für mich eine ungeheure Faszination und ich hege für die Piloten die sie steuern, eine große Bewunderung und Respekt. Da mein Freund aus frühesten Jugendtagen Pilot auf der Langstrecke ist, durfte ich schon etliche Stunden im Cockpit verbringen und weiß daher, welche Verantwortung auf den Piloten eines Verkehrsflugzeuges lastet.

  • Wein - Guter Wein ist für mich ein "Gottesgeschenk". Der Spruch "Das Leben ist viel zu kurz um schlechten Wein zu trinken" findet meine volle Zustimmung. Ich nehme alle Informationen die mir zum Thema Wein zur Verfügung stehen dankbar auf. Von meinen Reisen bringe ich wenn möglich, immer einige Flaschen mit die dann meine kleine aber feine Sammlung ergänzen. Leider trenne ich mich dann nur sehr ungern von diesen Schätzen sondern erfreue mich am Besitz und Anblick einer schönen Flasche. Aber auch für passende Gläser und Karaffen zum Wein - und hier die Produkte der Firma Riedel aus Tirol - schätze ich ganz besonders.

  • Computer - Seit nunmehr 30 Jahren beschäftige ich mich mit Computern und allem was dazugehört. Mittlerweile darf ich behaupten, dass ich im Großen und Ganzen damit zurecht komme. Sowohl was Hardware wie auch Software betrifft. Schließlich habe ich mich schon damit befasst, als man noch alle Befehle mit der Tastatur eingeben musste (die keine Tippfehler verzieh). Dies hat mir für später einen enormen Vorteil beim Verständnis für viele Computerprobleme gebracht. Alles habe ich mir durch Zusehen, Fragen, und sehr viel Studium der Fachliteratur selbst beigebracht. Leider habe ich keine Ahnung vom Programmieren. Versuche, mir dies ebenso selbst beizubringen, sind leider gescheitert.

  • Bücher - Ich lese sehr gerne, wenngleich ich viel zuwenig Zeit dazu habe. Hauptsächlich lese ich Fachliteratur zum Thema Computer, Fotografie, Wein, Eisenbahn, Kochbücher, selbstverständlich Tageszeitungen, sowie mit Vorliebe Fach- und Sachbücher mit historischem bzw. gegenwartsbezogenem Hintergrund. Romane lese ich sehr selten.
    Zuletzt gelesen:
    Prof. Heinrich Harrer: "Mein Leben" - Das unglaublich erfüllte Leben des großen Österreichischen Bergsteigers, Forschers und Entdeckers in chronologischer Abfolge von ihm selbst erzählt!
    Michael Moore: "Stupid White Man" eine Abrechnung mit Bush und dem Amerika von heute, jeder weitere Kommentar überflüssig.....
    Nathaniel Philbrick: "Im Herzen der See" - Die letzte Fahrt des Walfängers Essex. - Im Jahr 1820 kentert der Walfänger "Essex" - ein Dreimaster ! - nach dem gezielten Angriff eines Pottwals 2700 Meilen vor der südamerikanischen Küste. Das Buch beschreibt die unsäglichen Qualen der überlebenden Besatzung welche verzweifelt mit einfachsten Mitteln der Navigation versucht, in 2 Ruderbooten die rettende Küste zu erreichen. Diese tatsächlich stattgefundene Katastrophe diente Hermann Melville als Vorlage für seinen Roman "Moby Dick". Packend!
    Rolf Zacher: "Endstation Freiheit" Autobiografie des deutschen Schauspielers der sein bewegtes und exzessives Leben beschreibt.

 

Home | Über mich | Interessen | Favoriten | Fotoalben | Feedback | Haftung

Stand: 13.01.15